KAFFEE-ZUBEREITUNG (AUSWAHL)

HARIO

 

Hario – alles rund um den Filterkaffee

Hario bedeutet im wörtlichen Sinn „Glaskönig“. Gegründet 1921 von Hiromu Shibata, wurde das Unternehmen mit diesem Namen schnell zu einem anerkannten Hersteller von hitzefesten Spezialgläsern für physikalische und chemische Anwendungen. Der Sohn des Firmengründers, Yasuhiro Shibata, begründete in den 1950er Jahren eine neue Unternehmenssparte und entwickelte hochwertiges Zubehör für Kaffee- und Teetrinker. Auch diese Produkte wurden in kurzer Zeit international bekannt und genießen einen hervorragenden Ruf. Für viele Baristas und Kaffeeliebhaber stehen sie heute für höchste Qualität und Funktionalität in anspruchsvollem Design.

Alle Kaffee-Produkte von Hario setzen auf einfachste Handhabung und auf das traditionelle Mahlen und Brühen von Hand. 

 

Hario Kannen, Filter oder Kaffeemühlen

Jedes Hario-Produkt ist ein Statement. Form und Linien zeigen nicht nur, wofür es gemacht wurde. Sie signalisieren auch höchsten Anspruch und ein gemeinsames Ziel: besten Kaffee. Gleichgültig ob Filter, Kannen oder Kaffeemühlen, alle bieten perfekte, zeitlose Gestaltung und Funktion unter Verzicht auf jegliches unnütze Beiwerk. Und dass ihr Design und ihre Qualität überall auf der Welt geschätzt werden, zeigen mittlerweile 48 Länder, in die Hario seine Produkte exportiert.

 

Tradition trifft Innovation

Hario bietet für jeden Bedarf das passende Zubehör. Vom klassischen Filter, allerdings mit nur einer, dafür größeren Auslauföffnung und spiralförmigen Rippen für einen optimierten Brühvorgang, über die mobile Kaffeemühle für unterwegs bis zum Wasserkessel mit extrafeinem Ausguss für besonders gleichmäßiges Aufbrühen findet der Kenner alles, was er zur Zubereitung eines Spitzenkaffees benötigt. Sämtliche Hario-Produkte werden manuell bedient. Entsprechend der Philosophie des Unternehmens wird der Brühvorgang damit zu einer Zeremonie, die alle Sinne schärft und so erst den wahren Genuss ermöglicht. 

Gleichzeitig repräsentieren die Hario-Produkte aber auch neueste Technik und zahlreiche pfiffige Ideen. Kaffeemühlen mit rutschfestes Standflächen oder Saugnapf sind ebenso erhältlich wie eine hochpräzise Kaffeewaage mit integrierter Stoppuhr für die Brühzeit.

Jedes einzelne Produkt ist so auch ein Beleg dafür, dass Hario sich nie mit dem Erreichten zufrieden gibt. Auf diese Weise sichert sich die Marke auch in Zukunft eine Spitzenposition im Wettbewerb.


BIALETTI

Alfonso Bialetti wurde vor allem durch die Erfindung der „Moka Express“ (1933) bekannt. Die Moka Express war die erste Espressokanne für den Privathaushalt, die nach dem Percolator-Prinziparbeitet. Sie ist heute Bestandteil der meisten italienischen Küchen (cucina italiana). Dieser Klassiker wurde von Alfonsos Sohn Renato Bialetti (1923–2016) nach dem Zweiten Weltkrieg offensiv vermarktet und erlangte dadurch Weltruhm.

 

Dauerhafte Qualität & Design

Die Bialetti Mika Express feiert mehr als 80 Jahre klassisches Design, Eleganz und technologische Einfachheit. Von den frühen 1950er Jahren bis heute hat Bialetti über 200 Millionen Kaffeemaschinen hergestellt. Insbesondere ist der Moka Express ikonisch geworden und hat Millionen von Verbrauchern erlaubt, großen italienischen Kaffee zu genießen.

 

Die Mika Express produziert in wenigen Minuten einen reichen, authentischen Espresso. Der Aluminiumtopf kennzeichnet Bialettis unverwechselbare achtseitige Form, die es erlaubt, die Wärme perfekt zu diffundieren, um das Aroma Ihres Kaffees zu verbessern.


CHEMEX

Die CHEMEX® Kaffeemaschine wurde 1941 vom exzentrischen Chemiker Dr. Peter Schlumbohm erfunden. 

 

Bei der Gestaltung des CHEMEX® wollte Schlumbohm nicht nur die perfekte Schale einfach machen, sondern auch das Gefäß einer Schönheit machen. Als Chemiker studierte und verstand er die Chemie hinter der Extraktion von Geschmack und Koffein aus Kaffeebohnen.

 

Es war dieses Wissen, das ihn dazu veranlasste, die doppelt geklebten CHEMEX® Papierfilter für eine perfekte Extraktion zu erfinden. Für die Karaffe wurde Schlumbohm von der Bauhaus-Schule für Design und nicht-poröse Labware inspiriert, die keinen eigenen Geschmack vermitteln würde. Mit diesen Elementen machte er die Sanduhrform, die mittlerweile zum ikonischen Teil der amerikanischen Geschichte geworden ist. Nur aus einem Stück Borosilikatglas gefertigt und mit einem hölzernen Kragen und Rohhautband geschmückt, ist der CHEMEX® sowohl in Form als auch in Funktion rein. Es wurde sowohl von der wissenschaftlichen Gemeinschaft als auch von den Kunst- und Designgemeinschaften anerkannt und verliehen. Die CHEMEX® befindet sich in Museen auf der ganzen Welt und ist in der ständigen Sammlung im Brooklyn Museum, Corning Museum of Glass und MOMA, NY enthalten.

 

Das Museum of Modern Art zeigte es als eines der am besten entworfenen Produkte im Jahr 1943.


Bilder & Texte Copyright by Bestbrew, Coffeecircle, Amazon & Haas GmbH

Du findest uns gut? Dann teile uns:

DER KAFFEEMACHER - Inh. Karsten Herrmann | Kirchenstraße 4 | D-25524 Itzehoe | E-Mail: info@der-kaffeemacher.com